Die Wahl des optimalen Füllstoffs für Verpackungen – ein Leitfaden am Beispiel der Forschung

Die Verpackung von Produkten ist nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern vor allem der Sicherheit und Effizienz. Bei der Vorbereitung von Sendungen, insbesondere im elektronischen Handel, ist es wichtig, dass die Produkte unversehrt beim Kunden ankommen. Daher ist die Wahl des richtigen Füllstoffs für die Verpackung von entscheidender Bedeutung. In diesem Beitrag werden wir uns die Ergebnisse einer Studie ansehen, in der verschiedene Arten von Füllstoffen im Hinblick auf Verpackungszeit, Materialverbrauch und Kosten analysiert wurden.

Annahmen der Studie

Der Test wurde für zwei Arten von Gegenständen durchgeführt, die in einer 36x24x12 cm großen Pappschachtel verpackt waren:

  • Gegenstand 1: Ein Karton mit den Maßen 21x21x5,5 cm und einem Gewicht von 0,2 kg – entspricht einem Buch, verpackter Kosmetik usw.
  • Gegenstand 2: Zylinder mit einem Durchmesser von 9 cm und einer Höhe von 15 cm und einem Gewicht von 1 kg – entspricht einer Flasche oder einem schwereren Gegenstand, der in einer Tube verpackt ist.

Arten von Füllstoffen

Fünf verschiedene Füllstoffe wurden in die Studie einbezogen:

  1. Pack Chips BIO
  2. Verpackungskarton (Breite 39 cm)
  3. Wellpappe (Breite 100 cm)
  4. Wabenpapier (Breite 50 cm)
  5. Luftpolsterfolie (Breite 50 cm)

Umfrageergebnisse:

Verpackungschips Pack Chips Bio

  • Gegenstand 1: Verpackungszeit – 28 sec, Füllstoffverbrauch – 7,06 L, Nettokosten – 1,23 PLN
  • Gegenstand 2: Verpackungszeit – 30 Sek., Füllstoffverbrauch – 8,63 L, Nettokosten – 1,50 PLN

Bemerkungen: Sehr schnelle und einfache Dosierung. Füllt den Karton vollständig aus, sehr guter Schutz.

Vorteile:

Schnelligkeit und Einfachheit: Die Packzeit für die Artikel beträgt nur 28-30 Sekunden, was die kürzeste von allen getesteten Füllern ist.
Vollständige Füllung und Schutz: Pack Chips BIO füllt den Raum im Karton perfekt aus und bietet einen soliden Schutz für die Artikel.

Nachteilige Aspekte:

Kosten: Obwohl die Kosten für den Füllstoff moderat sind (PLN 1,23-1,50), können sie bei großen Mengen an verpackten Paketen höher sein.

Verwendung: Ideal für Hochgeschwindigkeitsverpackungen, bei denen Zeit und Einfachheit im Vordergrund stehen, z. B. bei großen Mengen von E-Commerce-Bestellungen.

Verpackungskarton

  • Gegenstand 1: Verpackungszeit – 41 sec, Füllstoffverbrauch – 0,07 kg, Nettokosten – 0,40 PLN
  • Gegenstand 2: Packzeit – 45 sec, Füllstoffverbrauch – 0,08 kg, Nettokosten – 0,45 PLN

Anmerkungen: Erfordert Geschicklichkeit beim Dosieren und Zerreißen/Schneiden des Papiers und verlängert die Verpackungszeit. Die Qualität des Schutzes hängt von den Fähigkeiten des Verpackers ab.

Vorteile:

Wirtschaftlich: Die Nettokosten des Füllmaterials sind relativ niedrig (0,40-0,45 PLN).
Vielseitigkeit: Verpackungskarton ist ein vielseitiges Material, das für verschiedene Arten von Gegenständen verwendet werden kann.

Benachteiligungen:

Erfordert Geschicklichkeit: Die wirksame Verwendung von Verpackungskarton erfordert eine gewisse Geschicklichkeit beim Biegen und Verteilen, was die Verpackungszeit verlängern kann (41-45 Sekunden).
Qualität des Schutzes: Die Qualität des Schutzes hängt von den Fähigkeiten des Verpackers ab, was für weniger erfahrene Arbeitnehmer problematisch sein kann.

Verwendung: Eine gute Lösung für Unternehmen mit erfahrenen Mitarbeitern, die nach wirtschaftlichen Verpackungsmöglichkeiten suchen.

Wellpappe

  • Gegenstand 1: Verpackungszeit – 52 sec, Füllstoffverbrauch – 0,6 m², Nettokosten – 0,54 PLN
  • Gegenstand 2: Verpackungszeit – 53 sec, Füllmaterialverbrauch – 0,78 m², Nettokosten – 0,70 PLN

Anmerkungen: Ähnlich wie beim Verpacken von Karton, erfordert Übung und mehr Zeit zum Verpacken.

Vorteile:

Effizienz: Die Nettokosten sind etwas höher als bei Verpackungskarton (0,54-0,70 PLN), aber auf lange Sicht immer noch kostengünstig.
Gut für den Schutz: Schützt Gegenstände wirksam, vor allem wenn sie richtig verwendet werden.

Nachteile:

Erfordert Übung und Zeit: Wie Verpackungskarton erfordert es mehr Zeit zum Verpacken (52-53 Sekunden) und Geschick bei der Verwendung.

Verwendung: Geeignet für die Verpackung von Produkten, die einen robusten Schutz erfordern, aber die Verpacker müssen in der Verwendung geübt sein.

Wabenförmiges Papier

  • Gegenstand 1: Verpackungszeit – 47 sec, Füllstoffverbrauch – 1,32 m², Nettokosten – 2,03 zł
  • Gegenstand 2: Verpackungszeit – 54 sec, Füllstoffverbrauch – 1,4 m², Nettokosten – 2,16 zł

Anmerkungen: Erfordert einen Spender für eine effiziente Verpackung. Sehr guter Schutz, aber nicht sehr effizient beim Füllen von Hohlräumen.

Vorteile:

Solider Schutz: Wabenpapier schützt Gegenstände aufgrund seiner Struktur sehr gut.
Professionelles Erscheinungsbild: Geeignet für elegante Verpackungen, die für Geschenke oder hochwertige Produkte von Vorteil sein können.

Nachteile:

Kosten: Es ist der teuerste Füllstoff unter den getesteten (2,03-2,16 £).
Schwierige Anwendung: Erfordert die Verwendung eines Spenders, was für manche Unternehmen ein Nachteil sein kann.

Verwendung: Am besten geeignet für die Verpackung hochwertiger Produkte, bei denen Ästhetik und Schutz im Vordergrund stehen.

Luftpolsterfolie

  • Gegenstand 1: Verpackungszeit – 40 sec, Füllstoffverbrauch – 1,93 m², Nettokosten – 0,95 PLN
  • Gegenstand 2: Verpackungszeit – 37 sec, Füllstoffverbrauch – 2,14 m², Nettokosten – 1,05 PLN

Bemerkungen: Einfach zu verwenden und zu dosieren. Hervorragend zur Sicherung von Gegenständen geeignet, verbraucht aber viel Material zum Füllen von Hohlräumen.

Vorteile:

Einfach zu verwenden: Einfach zu dosieren und zu verwenden, keine besonderen Fähigkeiten erforderlich.
Ausgezeichneter Schutz: Perfekter Schutz von Gegenständen vor Beschädigungen, da das Material fest verpackt ist.

Nachteile:

Materialverbrauch: Verbraucht viel Material, um Hohlräume zu füllen, was die Kosten erhöht (PLN 0,95-1,05).
Umweltauswirkungen: Luftpolsterfolie ist im Vergleich zu Papierfüllungen weniger umweltfreundlich.

Verwendung: Ideal zum Verpacken von zerbrechlichen Gegenständen, die einen robusten Schutz benötigen, jedoch sollte der Umweltaspekt bei der Verwendung beachtet werden.

Zusammenfassung:

Die Wahl des richtigen Füllstoffs hängt von einer Reihe von Faktoren ab, wie z. B. der Art des Produkts, dem Budget, den Fähigkeiten der Mitarbeiter und den Prioritäten des Unternehmens (Verpackungsgeschwindigkeit, Kosten, Ökologie).

Der BIO-Füllstoff Pack Chips Bio eignet sich hervorragend für schnelle und einfache Verpackungen, während Verpackungskarton und Wellpappe bei größeren Mengen wirtschaftlicher sein können. Wabenförmiges Papier eignet sich gut für hochwertige Produkte, während Luftpolsterfolie den besten Schutz für zerbrechliche Produkte bietet.

Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Füllmaterial lohnt es sich, die Besonderheiten Ihres Unternehmens zu analysieren und die Lösung zu wählen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Nach oben scrollen